Geschichte

Nach einigen Arbeitsstationen gründete der gebürtige Waldviertler Josef Pamperl 1975 die Firma in der Attemsgasse 6. Nach kurzer Zeit wurde das Arbeitspensum für ihn und seine Frau Herta Pamperl allerdings zu hoch und sie engagierten weitere Mitarbeiter.

Da sich die hohe Qualität und der günstige Preis der Firma Pamperl bis weit über den Bezirk hinaus herumgesprochen hatten, mussten sowohl zusätzliche Gesellen als auch Lehrlinge (19 Lehrlinge insgesamt) die Firma verstärken.

Sohn Markus Pamperl war nach der Absolvierung der HTL (TGM Wien 20) und dem Abschluss der TU Wien (Wirtschaftsingenieurwesen) zum Zweck der Erfahrungssammlung nach Graz zu MAGNA Steyr gegangen. Dort durfte er 5 Jahre für die Abteilung SAAB Controlling die wirtschaftlichen Geschicke leiten. Aufgrund der Pensionierung von Josef Pamperl hat er 2005 die Chance ergriffen, sich in den Fußstapfen seines Vaters selbstständig zu machen.

Das plötzliche Ableben von Josef Pamperl am 07.01.2019 zwang seinen Sohn Markus Pamperl von nun an den Weg alleine weiterzugehen.